Paris

«Le Monde» ehrt Assange

Hohe Ehren für Wikileaks-Gründer Julian Assange: Die Zeitung «Le Monde» kürt ihn zum «Mann des Jahres». Sie widmete dem 39-Jährigen die Titelseite. Das Magazin «Paris Match» veröffentlicht ein vierseitiges Interview, in dem Assange neue Enthüllungen andeutet. Der US-Geheimdienst CIA will in einer Arbeitsgruppe die Auswirkungen der Veröffentlichung von Geheimmaterial untersuchen. Die Internetplattform hat zuletzt geheime Depeschen von US-Diplomaten in aller Welt veröffentlicht.