40.000
  • Startseite
  • » Lawine tötet mindestens vier Menschen in Russland
  • Aus unserem Archiv
    Moskau

    Lawine tötet mindestens vier Menschen in Russland

    Eine Lawine im russischen Nordkaukasus hat mindestens vier Bergsteiger getötet. Rettungskräfte bargen in der Teilrepublik Kabardino-Balkarien drei Leichen. Das berichtet die Agentur Interfax. Bereits gestern wurde ein Toter entdeckt. Die Schneemassen hatten die größere Gruppe beim Aufstieg überrascht. Während vier Männer sich aber schnell aus eigener Kraft befreien konnten, seien mehrere Bergsteiger vermisst geblieben, hieß es.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!