Laut CNN US-Drohne auf den Seychellen abgestürzt

Washington (dpa). Die USA haben nach einem Bericht des Senders CNN innerhalb von nur wenigen Tagen eine zweite Drohne verloren. Demnach stürzte ein unbemanntes Aufklärungsflugzeug vom Typ MQ-9 Reaper über den Seychellen im Indischen Ozean ab – direkt auf den Flughafen der Insel Mahé. CNN berief sich dabei auf einen Luftwaffensprecher. Dem Sender zufolge ist die Absturzursache unklar. Anfang Dezember war eine US-Drohne in die Hände des Irans gefallen. Teheran behauptet, den Flugroboter zur Landung gezwungen zu haben.