Archivierter Artikel vom 23.12.2009, 08:20 Uhr
Berlin

Laut «Bild» Lebenszeichen von Entführten im Jemen

Im Fall der Entführung einer fünfköpfigen deutschen Familie im Jemen gibt es offenbar neue Hoffnung. Von den drei Kindern gebe es ein Lebenszeichen, schreibt die «Bild»-Zeitung. Der Bundesregierung liege ein Video der Entführer vor, das offenbar aus den letzten Wochen stamme. Über das Schicksal der Eltern herrsche weiter Unklarheit. Das Auswärtige Amt wollte diese Informationen zunächst weder bestätigen noch dementieren: Der Krisenstab sei weiter unvermindert um eine Lösung des Falles bemüht, hieß es.