Berlin

Laut «BamS» werden Grenzen vereinzelt kontrolliert

Deutsche Sicherheitsbehörden befürchten einen Terroranschlag auf den Reichstag in Berlin. Neben Bahnhöfen und Flughäfen wird offenbar auch vereinzelt wieder an den deutschen Grenzen kontrolliert. Das berichtet die «Bild am Sonntag». Vor allem Übergänge entlang der sogenannten Balkan-Route würden ins Visier genommen, um möglicherweise über die Türkei und Griechenland einreisende Terroristen abzufangen. Das Bundeskriminalamt warnte am Abend vor Panik. Dazu bestehe in Deutschland kein Anlass.