Saarlouis

Laterne geleckt und festgefroren

Ob seine Zunge an einem kalten Laternenmast anfriert, wollte ein 16-Jähriger in Saarlouis testen. Innerhalb kürzester Zeit musste er feststellen, dass das Experiment klappte. Zunächst konnte sich der junge Mann nicht selbst befreien, so dass einer seiner Begleiter die Polizei rief. Als die Hilfe eintraf, hatte sich der Jugendliche dann doch von der Laterne lösen können – die Sanitäter mussten seine blutende Zunge behandeln. Die Helfer sagten, dass dies in der Nacht nicht der einzige Einsatz dieser Art war.