Archivierter Artikel vom 11.08.2010, 04:50 Uhr

Laschet: Kandidatur nicht gegen Röttgen gerichtet

Berlin (dpa). Der bislang einzige Bewerber um den Vorsitz der NRW-CDU, Armin Laschet, hat davor gewarnt, einen Konflikt zwischen ihm und dem möglichen Mitbewerber Norbert Röttgen zu konstruieren. Laschet sagte der Zeitung «Die Welt», seine Kandidatur sei nicht gegen einen potenziellen Kandidaten Röttgen gerichtet. Er schätze dessen politische Arbeit «in höchstem Maße». Der frühere NRW- Integrationsminister reagierte auf Medienberichte, Röttgen werde gezielt demontiert.