40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Lars von Trier für «Nymphomaniac» stürmisch auf Berlinale gefeiert

dpa

Für sein Kinoepos «Nymphomaniac Volume I» ist Lars von Trier auf der Berlinale lautstark gefeiert worden. Ein Skandal, wie ihn der Regisseur 2011 in Cannes mit Nazi-Äußerungen losgetreten hatte, blieb in Berlin aus. Der in Vorberichten teilweise als Hardcore-Porno angekündigte Film erwies sich eher als Erbauungsgeschichte – die Zuschauer feierten den Dänen mit langem Applaus und Ovationen. Wie die Story ausgeht, blieb für das Berlinale-Publikum allerdings offen. Mit dem 145 Minuten langen «Director's Cut» zeigte von Trier nur den erweiterten ersten Teil.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

17°C - 27°C
Mittwoch

16°C - 28°C
Donnerstag

18°C - 32°C
Freitag

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Gehören Handys in Schulen verboten?

Das französische Parlament hat ein gesetzliches Handyverbot an Schulen beschlossen. Sollte ein solches auch in Deutschland eingeführt werden?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!