40.000
Aus unserem Archiv
L'Aquila

L'Aquila erinnert an Erdbeben vor einem Jahr

dpa

Die italienische Stadt L'Aquila hat ein Jahr nach dem schweren Erdbeben in ihrer Region der Opfer gedacht. Auf dem Domplatz versammelten sich in der Nacht rund 25 000 Menschen zu einer Schweigeminute. Dabei wurden die Namen der 308 Todesopfer verlesen. Das Beben der Stärke 6,3 hatte die Gegend in und um die mittelalterliche Stadt in Mittelitalien weitgehend zerstört. Zehntausende Menschen waren monatelang obdachlos. Viele sind auch heute noch in Notunterkünften und Kasernen untergebracht.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!