Langläufer Tschernoussow siegt – Deutsche schwach

Falun (dpa). Der Russe Ilja Tschernoussow hat in Falun den Auftakt zum Weltcup-Finale der Skilangläufer gewonnen.

Er kam über 3,3 Kilometer im klassischen Stil in 10:51,8 Minuten ins Ziel und verwies damit den dreimaligen Weltmeister Petter Northug aus Norwegen mit 2,9 Sekunden Vorsprung auf Platz zwei. Rang drei sicherte sich in Maxim Wylegschanin ein weiterer Russe. Chancenlos waren die deutschen Starter. Tobias Angerer aus Vachendorf belegte mit 30,6 Sekunden Rückstand Platz 28, Jens Filbrich aus Frankenhain kam als 31. ins Ziel.