Cesana

Lange-Bob bei Schweizer Sieg auf Platz zehn

Die deutschen Bob-Crews um Doppel-Olympiasieger Andre Lange fahren der Konkurrenz weiter nur hinterher.

Nach auskurierter Muskelverletzung kam der Oberhofer mit Anschieber Kevin Kuske beim Weltcup im italienischen Cesana mit einer Gesamtfahrzeit von 1:53,08 Minuten lediglich auf den zehnten Rang.

Bester Deutscher im Zweierbob war Karl Angerer aus Königssee in 1:52,94 Minuten als Sechster vor dem Riesaer Thomas Florschütz in 1:53,07 Minuten auf Platz neun. Sieger nach zwei Läufen wurde der Schweizer Beat Hefti in 1:52,37 Minuten.