Landesweite Streiks lähmen Griechenland

Athen (dpa). Um gegen die drastischen Sparpläne der griechischen Regierung zu protestieren, sind am Morgen hunderttausende Arbeitnehmer in den Streik getreten. Vor allem staatliche Einrichtungen sind betroffen. Ministerien, Steuerämter, viele Schulen und die Behörden der Städte und Gemeinden blieben geschlossen. Ausfälle und Verzögerungen stehen auch im Flugverkehr an. Die Fluglotsen wollen vom Mittag an für vier Stunden ihre Arbeit niederlegen. Dutzende Inlandsflüge werden ausfallen, im internationalen Verkehr werden Verzögerungen erwartet.