Hamburg

Lage nach Schneechaos etwas entspannter

Nach Neuschnee, Eis und extremem Wind ist die Lage auf Deutschlands Straßen und Flughäfen etwas entspannter. Im Landkreis Ostvorpommern wurde der Katastrophenalarm aufgehoben. Die A 20 zwischen Anklam und Stralsund ist weiter voll gesperrt. Auf der Ostsee-Insel Fehmarn und an der Küste in Mecklenburg-Vorpommern sind noch immer Gemeinden durch die Schneemassen von der Außenwelt abgeschnitten. Passagiere am Frankfurter Flughafen sowie Bahnkunden müssen sich auch heute auf Ausfälle und Verspätungen einstellen.