Archivierter Artikel vom 20.07.2011, 16:00 Uhr

Lage in Somalia nun offiziell «Hungersnot»

Addis Abeba dpa). Wegen der entsetzlichen Zustände am Horn von Afrika haben die Vereinten Nationen nun offiziell eine Hungersnot ausgerufen. Die Menschen im Süden Somalias seien nicht mehr in der Lage, Nahrungsmittel zu finden. Das sagte der UN-Koordinator für humanitäre Hilfe in Somalia, Mark Bowden. Die UN planen jetzt eine der größten Notfalloperationen ihrer Geschichte und werben um internationale Unterstützung. Unter anderem ist eine Luftbrücke nach Südsomalia im Gespräch – vor allem um Kindern, Müttern und schwangeren Frauen zur Hilfe zu kommen.