40.000
Aus unserem Archiv
Athen

Lage in Griechenland beruhigt

Nach den Krawallen in Athen hat sich die Lage in Griechenland in der Nacht entspannt. Demonstranten lieferten sich nur noch kleinere Rangeleien mit der Polizei. Gestern waren bei Ausschreitungen mindestens 30 Menschen verletzt worden. Vermummte zerstörten Autos und warfen Schaufenster ein. Die Polizei nahm mehr als 300 Personen in Gewahrsam. Heute Nachmittag wollen Studenten und Schüler erneut in Athen demonstrieren. Sie wollen an den Tod eines Jungen erinnern, der vor einem Jahr durch eine Polizeikugel starb.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!