Tokio

Lage in AKW Fukushima außer Kontrolle

Die Lage im japanischen Katastrophen-Atomkraftwerk Fukushima eskaliert endgültig. Nach weiteren Feuern an zwei Reaktoren und einem starken Anstieg der Strahlung mussten sich die Arbeiter zeitweise aus dem Kraftwerk zurückziehen. Löscharbeiten sind aber weiter sehr schwierig. Die japanische Regierung forderte nun auch im Ausland Hilfe an. Im Großraum Tokio geht die Angst vor einer radioaktiven Wolke um. Zumindest das Wetter hilft den Japanern: Der Wind soll in den kommenden Stunden in Richtung Osten wehen – und damit aufs Meer hinaus.