Archivierter Artikel vom 18.03.2012, 07:00 Uhr
Peking

Lagarde: Weltwirtschaft nicht mehr direkt am Abgrund

Die Direktorin des Internationalen Währungsfonds, Christine Lagarde, hat sich vorsichtig optimistisch zur Entwicklung der Konjunktur geäußert. Die Weltwirtschaft stehe nicht mehr direkt am Abgrund, sagte sie beim «China Entwicklungsforum 2012» in Peking. Es gebe Grund zu vorsichtigem Optimismus. Gleichzeitig warnte die IWF-Chefin aber vor einem «trügerischen Gefühl der Sicherheit». Noch immer gebe es Risiken, etwa die Fragilität der Finanzsysteme und die hohe staatliche und private Verschuldung in den entwickelten Ländern.