Archivierter Artikel vom 08.01.2010, 17:50 Uhr
Berlin

Lafontaine wartet mit Entscheidung über Zukunft

Linkspartei-Chef Oskar Lafontaine lässt sich nach der Krebsoperation Zeit für die Bekanntgabe seiner weiteren politischen Pläne. Er müsse noch eine Reihe von Untersuchungen abwarten, sagte Lafontaine der «Saarbrücker Zeitung». Linken- Fraktionschef Gregor Gysi forderte, Lafontaine die nötige Zeit zu gewähren. Parteikreise rechnen laut «Süddeutscher Zeitung» frühestens Mitte Februar mit einer Entscheidung Lafontaines, ob er beim Parteitag im Mai erneut für das Spitzenamt kandidiert.