Rostock

Lafontaine: Regierung Marionette der Finanzmärkte

Der scheidende Linke-Vorsitzende Oskar Lafontaine hat der Bundesregierung und den anderen Euro-Staaten in der Schuldenkrise ein katastrophales Krisenmanagement vorgeworfen. Die Regierungen seien nur noch «Marionetten», die den Finanzmärkten hinterherhecheln würden, sagte Lafontaine beim Parteitag in Rostock. Dort sollen am Nachmittag Gesine Lötzsch und Klaus Ernst zum neuen Führungsduo der Linken gewählt werden. Genau wie Lafontaine tritt Lothar Bisky nicht erneut für einen Chefposten an.