Archivierter Artikel vom 01.02.2012, 20:55 Uhr

Lafontaine: Linke-Beobachtung ist Methode wie im Polizeistaat

Berlin (dpa). Die frühere Linke-Vorsitzende Oskar Lafontaine hat die Beobachtung seiner Partei durch den Verfassungsschutz scharf verurteilt. Das seien Polizeistaatsmethoden wie in einer Bananenrepublik, sagte er der «Süddeutschen Zeitung». Der Linke- Fraktionschef im saarländischen Landtag verglich die Situation mit den Zuständen unter dem «von der CSU hofierten» früheren chilenischen Diktator Augusto Pinochet. CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt attestierte dem Saarländer «autoritäre Denkstrukturen».