40.000
  • Startseite
  • » Läusebefall: Vier wichtige Regeln sind zu beachten
  • Aus unserem Archiv
    Köln

    Läusebefall: Vier wichtige Regeln sind zu beachten

    Kinder verbringen viel Zeit mit anderen Kindern. Hat ein Kind Läuse, springen die kleinen Parasiten schnell auf die anderen Kinderköpfe über. Ist das eigene Kind von Läusen befallen, sollten Eltern vier wichtige Regeln beachten.

    Das große Krabbeln auf dem Kopf
    Mit einem Läusekamm lassen sich die kleinen Parasiten im Haar aufspüren. (Bild: dpa)

    «Erstens sind zur erfolgreichen Beseitigung der Parasiten mehrfache Behandlungen erforderlich, denn nach der Erstbehandlung können noch Läuse schlüpfen», sagt Ulrich Fegeler vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte. Zweitens dürften Eltern das Kopflausmittel nicht zu sparsam anwenden, und drittens sollten sie die empfohlene Einwirkzeit einhalten. «Schließlich sollten sie viertens die Haare regelmäßig mit einer Pflegespülung und einem Läusekamm Strähne für Strähne nass auskämmen.»

    Solange sich Kopfläuse in den Haaren eines Kindes bewegen, besteht Ansteckungsgefahr. Der Befall ist allerdings schwer zu entdecken: Denn lebende Läuse sind im Vergleich zu den Nissen, also den Läuseeiern, relativ klein - etwa wie Sesamsamen. Auch farblich, gerade bei bräunlichen und schwarzen Haaren, sind sie gut getarnt. «Um Läuse aufzuspüren, untersuchen Eltern am besten bei 'Läusealarm' im Kindergarten oder der Schule das Haar und die Kopfhaut ihres Kindes mit einer Lupe», rät Fegeler.

    «Außerdem können Eltern großzügig eine Haarspülung auf dem nassen Haar verteilen.» Mit einem normalen Kamm entwirren sie zunächst das Haar. Dann fahren sie mit dem Läusekamm unter leichtem Druck die Kopfhaut entlang. «Die Haarspülung im Kamm wischen sie wiederholt mit einem weißen Küchenpapier ab und untersuchen es auf Läuse hin», erklärt der Arzt.

    In Deutschland sind Mittel gegen Kopfläuse zugelassen, die bei Läusen als Nervengift wirken, indem sie ihre Atemmuskulatur lähmen. Für Menschen sind sie nur in geringem Maße giftig. Allerdings gibt es mittlerweile in einigen Fällen Resistenzen gegen diese Mittel. Öle vernichten rein physikalisch die Läuse in ihren verschiedenen Entwicklungsstadien, indem sie ihre Atemöffnungen verkleben.

    Gesundheitsportal für Kinder und Eltern im Netz

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!