40.000
Aus unserem Archiv

Länder kommen laut Studie beim Sparen voran

Frankfurt/Wiesbaden (dpa) – Die meisten Bundesländer und Kommunen haben auf ihrem Weg zu ausgeglichenen Haushalten im Jahr 2013 Boden gutgemacht. Das geht aus einer Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers hervor. Demnach müssen noch 6 der 16 Länder ihre Ausgaben weiter kräftig senken, um bis 2020 die Ziele der Schuldenbremse zu erreichen – nämlich einen Haushalt ohne neue Verbindlichkeiten. 2012 waren es noch 10 Länder. Außergewöhnlich hohe Steuereinnahmen und sehr niedrige Zinsen seien für die Entwicklung verantwortlich, so die Wirtschaftsprüfer.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!