Rüsselsheim

Länder fordern Klarheit über Opel-Stellenabbau

Scharfe Kritik aus den Bundesländern mit Opel- Standorten an General Motors: Die derzeitigen Spekulationen über den Stellenabbau seien «unerträglich», klagte Hessens Ministerpräsident Roland Koch in Wiesbaden. GM solle endlich Klarheit über die Stellenstreichungen in den Opel-Werken schaffen. Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht forderte ein schriftliches Sanierungskonzept von GM. Vorher habe es keinen Sinn, über öffentliche Hilfen zu diskutieren.