Rüsselsheim

Länder fordern Klarheit über Opel-Stellenabbau

Scharfe Kritik aus den Bundesländern mit Opel- Standorten an General Motors: Die derzeitigen Spekulationen über den Stellenabbau seien «unerträglich», klagte Hessens Ministerpräsident Roland Koch in Wiesbaden. GM solle endlich Klarheit über die Stellenstreichungen in den Opel-Werken schaffen. Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht forderte ein schriftliches Sanierungskonzept von GM. Vorher habe es keinen Sinn, über öffentliche Hilfen zu diskutieren.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net