London

Lady Gaga räumt bei Brit Awards ab

Lady Gaga hat bei den Brit Awards allen anderen Stars die Schau gestohlen. Die exzentrische US-Sängerin wurde in drei Kategorien ausgezeichnet: Bester internationaler Durchbruch, Beste internationale Künstlerin und schließlich Bestes Album des Jahres. Ihr Debütalbum «The Fame» war nach Susan Boyles Cover-Album die weltweit erfolgreichste Platte des vergangenen Jahres. Ihr Hit «Poker Face» führte wochenlang die Charts mehrerer Länder an. Als bester internationaler Künstler wurde US-Rapper Jay-Z geehrt.