Archivierter Artikel vom 23.06.2010, 00:10 Uhr
Berlin

Kurt Krömer feiert Premiere als «Johnny Chicago»

Premiere für Kurt Krömer: Der Fernsehkomiker ist seit gestern in einer neuen Rolle zu sehen. An der Berliner Volksbühne wurde Jakob Heins TV-Farce «Johnny Chicago» mit Krömer in der Titelrolle uraufgeführt. Krömer spielt darin einen 10 000 Jahre alten Mann, der Jesus und Hitler getroffen hat und einige Zeit Star aller Talkshows war. «Johnny Chicago» ist das erste Theaterstück des 38-jährigen Arztes und Autors Jakob Hein. Regie führte Oscar- Preisträger Jochen Freydank.