Archivierter Artikel vom 04.07.2017, 14:04 Uhr
Damaskus

Kurdische Truppen dringen in Altstadt von Al-Rakka vor

Bei ihrem Sturm auf die IS-Hochburg Al-Rakka in Nordsyrien sind kurdisch geführte Einheiten in die Altstadt vorgedrungen. Wie das mit den Truppen verbündete US-Zentralkommando mitteilte, schlugen Bodeneinheiten der Syrischen Demokratischen Kräfte zwei Breschen in die Mauer der Altstadt Al-Rakkas. Es habe starken Widerstand von IS-Kämpfern gegeben. Mit Hilfe der neuen Durchgänge könnten die Soldaten der Koalition die IS-Kämpfer umgehen und den Rest der Mauer vor der Zerstörung bewahren.

Damaskus (dpa). Bei ihrem Sturm auf die IS-Hochburg Al-Rakka in Nordsyrien sind kurdisch geführte Einheiten in die Altstadt vorgedrungen. Wie das mit den Truppen verbündete US-Zentralkommando
mitteilte, schlugen Bodeneinheiten der Syrischen Demokratischen Kräfte zwei Breschen in die Mauer der Altstadt Al-Rakkas. Es habe starken Widerstand von IS-Kämpfern gegeben. Mit Hilfe der neuen Durchgänge könnten die Soldaten der Koalition die IS-Kämpfer umgehen und den Rest der Mauer vor der Zerstörung bewahren.