40.000
  • Startseite
  • » Kurden wehren IS-Angriff mithilfe deutscher «Milan»-Raketen ab
  • Aus unserem Archiv
    Kirkuk

    Kurden wehren IS-Angriff mithilfe deutscher «Milan»-Raketen ab

    Kurdische Peschmerga-Kämpfer sollen im Nordirak erstmals einem Angriff der Terrormiliz Islamischer Staat mit Hilfe deutscher Waffen abgewehrt haben. Die IS-Kämpfer hätten versucht, kurdische Stellungen nordwestlich von Kirkuk anzugreifen, sagte der Generalsekretärs des Peschmerga-Ministeriums, Dschabar Jawar, der dpa. Er korrigierte irakische Medienberichte, wonach es sich dabei um den ersten Einsatz deutscher Waffen gehandelt habe. In den vergangenen Wochen seien bereits mehrfach «Milan»-Raketen verwendet worden.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 4°C
    Dienstag

    2°C - 4°C
    Mittwoch

    5°C - 6°C
    Donnerstag

    6°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Windkraft

    45 Prozent des im Land erzeugten Stroms stammt aus erneuerbaren Energien. Doch der Ausbau der Windkraft wird nun verlangsamt. Ist das richtig?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!