Berlin

Kundus-Ausschuss will Zeugenliste beschließen

Regierung und Opposition haben kurz vor Beginn der Arbeit des Kundus-Untersuchungsausschusses ihren Willen zur Aufklärung der Affäre bekräftigt. Der CDU- Abgeordnete Ernst-Reinhard Beck sagte, alle Fraktionen wollten heute den Untersuchungsauftrag beschließen und wahrscheinlich auch eine vorläufige Zeugenliste beschließen. Inzwischen hat der Vize-Vorsitzende des Ausschusses, Karl Lamers, bestätigt, dass die Taliban vor dem Luftangriff einen Anschlag gegen das deutsche Feldlager geplant haben sollen.