40.000
Aus unserem Archiv

Kundus-Affäre: Zu Guttenberg rechtfertigt Entlassungen

Berlin (dpa). Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat die Entlassung seiner beiden engsten Berater in der Kundus-Affäre gerechtfertigt. Sein Vertrauen in die beiden sei «erschüttert» gewesen, weil sie ihn nicht über alle vorliegenden Berichte zu dem Luftschlag von Anfang September in Afghanistan informiert hätten. Das sagte zu Guttenberg im Kundus-Untersuchungsausschuss. Er räumte auch ein, bei seiner ersten Einschätzung des Luftschlags Fehler gemacht zu haben. Dafür übernahm er selbst die Verantwortung.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

0°C - 14°C
Montag

4°C - 12°C
Dienstag

4°C - 11°C
Mittwoch

6°C - 11°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

3°C - 12°C
Montag

4°C - 12°C
Dienstag

4°C - 11°C
Mittwoch

6°C - 11°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
0261/892267
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!