Kugelstoßerin Kleinert mühelos ins WM-Finale

Doha (dpa). Kugelstoßerin Nadine Kleinert hat bei der Hallen-WM der Leichtathleten in Doha mühelos das Finale erreicht. Die 34-Jährige vom SC Magdeburg qualifizierte sich mit der sechstbesten Weite von 18,77 Meter für den morgigen Endkampf. Ihre Favoritenstellung untermauerten indes die Weltjahresbeste Nadeschda Ostaptschuk und Freiluft-Weltmeisterin Valerie Vili aus Neuseeland die ihren Hallentitel von Valencia verteidigen will. Neun starke Frauen kämpfen morgen im Aspire Dome um die Medaillen.