Dortmund

Künast für Rente mit 67

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen bekommt für die Rente mit 67 Unterstützung von den Grünen. Die schrittweise Erhöhung der Regelaltersgrenze sei nötig, sagte Grünen-Fraktionschefin Renate Künast den Dortmunder «Ruhr Nachrichten». Man dürfe nicht auf Kosten der Generation von morgen leben. Die Chancen Älterer auf einen Arbeitsplatz müssten allerdings deutlich verbessert werden. Sonst werde die Rente mit 67 eine «Rentenkürzung durch die Hintertür», so Künast.