40.000
  • Startseite
  • » Küche brennt - hat der Hund den Herd angestellt?
  • Aus unserem Archiv
    Friedrichroda

    Küche brennt – hat der Hund den Herd angestellt?

    Ein Hund hat möglicherweise einen Küchenbrand im thüringerischen Friedrichroda ausgelöst. Als die Bewohner eines Einfamilienhauses nach Hause kamen, fanden sie ihren Schäferhund bewusstlos in der Küche, wie die Polizei in Gotha mitteilte. Der Raum war komplett verqualmt und die Dunstabzugshaube brannte noch. Die Besitzer gehen davon aus, dass der Hund das Ceranfeld angestellt hat. Das Tier war während ihrer Abwesenheit in der Küche. Der Schäferhund kam in eine Tierklinik.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    0°C - 6°C
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    2°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!