Havanna

Kuba: 26 Patienten sterben an Unterkühlung

In Kuba sind 26 Patienten einer psychiatrischen Klinik in der Hauptstadt Havanna an Unterkühlung, mangelnder Ernährung und Vernachlässigung gestorben. Die Regierung bestätigte die Todesfälle in einer im Fernsehen verlesenen Mitteilung. In der Erklärung des Gesundheitsministeriums wurde auf die für Kuba ungewöhnlich niedrigen Temperaturen von weit unter zehn Grad verwiesen. Zugleich aber wurden strafrechtliche Konsequenzen für die Schuldigen angekündigt.