Kassel

K+S mit kräftigem Gewinneinbruch

Der Düngemittel- und Salzproduzent K+S hat 2009 einen Umsatz- und Gewinneinbruch verzeichnet. Der Grund: Die starke Zurückhaltung der Landwirte bei Düngemitteln und die sinkenden Preise. Auch im vierten Quartal sei die Düngemittelnachfrage verhalten ausgefallen, teilte der Dax-Konzern mit. Der Umsatz sank im Vergleich zum Rekordjahr 2008 um gut ein Viertel auf 3,57 Milliarden Euro. Der Gewinn brach auf 96,4 Millionen Euro ein.