40.000
Aus unserem Archiv
Moskau

Kroatien folgt Frankreich ins WM-Finale mit 2:1 gegen England

dpa

Kroatien hat einen Tag nach Frankreich das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland erreicht. Dank des 2:1-Erfolgs nach Verlängerung über England greift der WM-Dritte von 1998 am Sonntag nach dem Titel. 20 Jahre nach Platz drei in Frankreich, das damals daheim Weltmeister wurde, zog erstmals ein kroatisches Team ins Finale ein. England verpasste nach dem Titelgewinn 1966 dagegen sein zweites Endspiel. Kieran Trippier sorgte per Freistoß in der fünften Minute zwar für die Führung. Die früheren Bundesligaprofis Ivan Perisic und Mario Mandzukic trafen aber noch zum Sieg gegen die Engländer.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!