Archivierter Artikel vom 11.02.2013, 21:40 Uhr

Kroatien erster Gegner für Höfl-Riesch & Co.

Schladming (dpa). Das deutsche Alpin-Team um Felix Neureuther und Maria Höfl-Riesch trifft im Mannschafts-Wettbewerb in der ersten Runde auf Kroatien. Bei einem Sieg könnte in der nächsten Runde dann Weltmeister Frankreich der Gegner sein.

Skistar
Maria Höfl-Riesch in Aktion.
Foto: Oliver Hoslet – DPA

Gastgeber und Topfavorit Österreich wäre für die Auswahl des Deutschen Skiverbandes (DSV) im Halbfinale möglich. Das Raster wurde auf der Mannschaftsführersitzung bei der Ski-WM in Schladming offiziell bestätigt.

Das DSV-Team zählt trotz den schweren Aufgabe zu den Medaillenkandidaten. Nominiert wurden neben Höfl-Riesch und Neureuther noch Moskau-Siegerin Lena Dürr, Veronique Hronek, Fritz Dopfer und Stefan Luitz.

Insgesamt nehmen 15 Mannschaften an dieser WM-Entscheidung teil. Das ist die größte Teilnehmerfeld in einem Team-Wettbewerb bei Weltmeisterschaften.

Homepage WM