Kritik: "Workaholic"

Wenn es Rhoda (von aufgedreht bis überspannt: Christine Paul) nach ihrem Freund Max (nur halb so gut ohne Spürhund Rex: "Kommissar" Tobias Moretti) gelüstet, hängt dieser im Büro herum. Der jobgeplagte Yuppie muß 'ran, wenn es "in Dubai wieder mal brennt". So vergnügt sich Rhoda mit dem smarten Lebenskünstler und LCS-Experten (Life Changing Sex) Paul (Dauergriener Ralf Bauer), oder sie bastelt an ihrer Fernseh-Karriere. Natürlich mit stetem Erfolg, schließlich sind ihr alle Männer stets zu Diensten. Bis Mrs. Ehrgeiz selbst zum arbeitskranken Worcaholic mutiert ist und kaum noch Zeit für die Liebe findet.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net