Kritik: Wolfgang Petersens „Air Force One“

Hamburg (dpa) – Ausgestattet mit einer luxuriösen Suite, mehreren Konferenzräumen und zwei Bordküchen, in denen exquisite Mahlzeiten zubereitet werden können, ist die „Air Force One“ eines der komfortabelsten Verkehrsflugzeuge der Welt. Als fliegendes Büro dient sie dem amerikanischen Präsidenten bei seinen Reisen um die Welt. Die Sicherheitseinrichtungen an Bord sind der Wichtigkeit des Passagiers angemessen: Modernste Abwehrmaßnahmen ermöglichen es der Maschine sogar, selbsttätig einem Raketenangriff auszuweichen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net