40.000

Kritik: Winterbottoms "Herzen in Aufruhr"

Hamburg (dpa) – Schicksal, Hoffnung, Verlangen – darum dreht sich alles. Nach seinem spröden hochgelobten Thriller "Butterfly Kiss" hat sich der junge Brite Michael Winterbottom (35) in seinem zweiten Spielfilm "Herzen in Aufruhr" für ein dramatisches Jahrhundertwende- Epos entschieden. 1895 lernen sich der ehrgeizige Jude (Christopher Eccleston) und die selbstbewußte Sue (Kate Winslet) kennen und erleben eine tragische Liebe, die an den Konventionen der Gesellschaft zerbricht. Das Epos kommt am Donnerstag in die Kinos.

Als Fünfzehnjähriger las Winterbottom die Romanvorlage "Jude the Obscure" von Thomas Hardy. "Schon als Teenager beeindruckte mich die Grundaussage des Buches, daß du dein Herz nicht belügen kannst. Außerdem habe ich eine Vorliebe ...
Lesezeit für diesen Artikel (301 Wörter): 1 Minute, 18 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

-5°C - 2°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 0°C
Freitag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 0°C
Freitag

-3°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!