Kritik: Wie es euch gefällt

Es gibt ein untrügliches Erkennungsmerkmal für gute Filme: Wenn von den ersten Bildern an ein Ton angeschlagen wird, der die Wirklichkeit zum Klingen bringt und zugleich verwandelt. Wenn sich plötzlich alles eine Etage über dem Boden abspielt und keiner mehr fürchten muß, vor dem Schluß womöglich abzustürzen. Gute Filme schaffen das – auch Rossini. Große Filme schaffen das spielend - Rossini nicht.

Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net