Kritik: Weihnachtskino mit Disneys „Hercules“

Hamburg (dpa) – Heldentum bemißt sich nicht nach der Stärke der Muskeln, sondern nach der des Herzens. Bevor der junge Hercules, Disneys neuester Trickfilm-Held für das Familienkino zu Weihnachten, dies erkennt, muß er jedoch einige Prüfungen über sich ergehen lassen. Vorbei an 30köpfigen Hydras, Titanen und Zyklopen führen die Autoren John Musker und Ron Clements den Zuschauer auf eine Reise durch die Mythenwelt des antiken Griechenlands. Originelle Songs, witzige Szenen und die liebevolle Ausstattung machen „Hercules“ zu einem Pflichtfilm für alle Liebhaber des Animationskinos.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net