40.000

Kritik: "Weibsbilder", denen man besser nicht begegnet

Frankfurt/M (AP) Unter den Kandidaten für den überflüssigsten deutschen Film 1996 wird die Komödie "Weibsbilder" eine besonders gute Chance haben. Denn der erste Kinofilm des 37jährigen Autors und Regisseurs Leon Boden knüpft im Niveau fast nahtlos an die berüchtigsten einheimischen "Lustspiele" aus den sechziger und siebziger Jahren an.

Zwar ist in "Weibsbilder" alles etwas schicker und weniger bieder als in den "Lümmel"-Filmen jener Jahre, doch der Humor nicht weniger verquast.

Boden und das Studio Düsseldorf, dessen erste Eigenproduktion der am 8. August ...

Lesezeit für diesen Artikel (292 Wörter): 1 Minute, 16 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

-1°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!