40.000

Kritik: "Wege in die Nacht":

Für den Regisseur Andreas Kleinert dürfte das Jahr 1999 das bisher erfolgreichste gewesen sein: Das hoch aktuelle und bewegende Drama "Wege in die Nacht" eröffnete eine wichtige Nebenreihe bei den Filmfestspielen in Cannes, seine TV-Verfilmung der Tagebücher von Viktor Klemperer "Ich will Zeugnis ablegen..." lief viele Abende lang im Fernsehen. Der 37 Jahre alte Kleinert erhielt außerdem den Filmpreis der Stadt Hof.

, die spannende und faszinierende Geschichte eines tragischen Scheiterns, endlich auch in die deutschen Kinos. Hier geht es um Ohnmacht, Wut und Trauer eines Mannes aus Ost- Berlin, der mit dem DDR-Regime auch ...

Lesezeit für diesen Artikel (398 Wörter): 1 Minute, 43 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

4°C - 9°C
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

3°C - 8°C
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-1°C - 4°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!