40.000

Kritik: Von Tierfabriken und GenSoja

Der österreichische Regisseur Erwin Wagenhofer bleibt in seinem Dokumentarfilm «We feed the World – Essen global» (Wir ernähren die Welt – Essen global) ganz sachlich: In einer riesigen Fabrik werden hinter Stahltüren Eier künstlich ausgebrütet.

Die Küken schlüpfen dann direkt in den Kisten, in denen sie auf zahllosen Paletten Richtung Stall transportiert werden. Nach kurzer Aufzucht kommen die Tiere in die Schlachthalle, wo sie an den Füßen aufgehängt ...

Lesezeit für diesen Artikel (347 Wörter): 1 Minute, 30 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

6°C - 11°C
Montag

3°C - 7°C
Dienstag

0°C - 7°C
Mittwoch

0°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

5°C - 10°C
Montag

3°C - 7°C
Dienstag

0°C - 7°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!