Archivierter Artikel vom 10.01.2010, 00:40 Uhr
Berlin

Kritik von FDP- und CDU-Politikern an Merkel

In den schwarz-gelben Regierungsreihen will keine Ruhe einkehren. Von der FDP und auch von einigen CDU-Landespolitikern kommt Kritik am Führungsstil von CDU-Chefin und Kanzlerin Angela Merkel. Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Andreas Pinkwart forderte Merkel auf, in der Union durchzugreifen, um Schwarz-Gelb als Zukunftsprojekt herauszustellen. Einige CDU-Landespolitiker werfen Merkel vor, sie kümmere sich zu wenig um die Stammwähler der CDU. Merkel reagierte bislang nicht auf die Kritik.