Kritik: Versuch des Verstehens

Zuerst bleibt die Leinwand schwarz. Nur eine Stimme ist als kurzer dokumentarischer Vorspann zu hören. Traudl Junge, Hitlers ehemalige Sekretärin im Führerbunker, spricht: «Es fällt mir schwer, mir das zu verzeihen», sagt sie im Rückblick auf ihre Arbeit für den Diktator, der Millionen Menschen in Leid und Tod stürzte.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net