Kritik: US-Flop für Stallone:

Hamburg (dpa) – Bislang war Sylvester Stallone eigentlich nur der große internationale Erfolg beschienen, wenn er auf der Leinwand seine üppigen Muskeln spielen ließ. Neben Kassenschlagern wie der „Rambo“-Trilogie und den „Rocky“-Streifen wurden bisher nur seine spärlichen Ausflüge in die Komödie zu Flops im harten Filmgeschäft. Doch nun scheinen zumindest in den USA selbst Kraft und Spannung kein Erfolgsgarant mehr für Stallone zu sein.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net