Kritik: Unter der Lupe des Totmacher-Regisseurs:

Deutsche Landsleute im Ausland – wer hat im Urlaub nicht schon seine Erfahrungen mit ihnen gemacht und kann davon eine Geschichte erzählen. Der Regisseur Romuald Karmakar, der mit dem Film „Der Totmacher“ mit Götz George bekannt wurde, macht das in seinem neuen Streifen „Manila“ gleich zwei Stunden lang.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net