40.000

Kritik: Traumpaar mit schwachem Drehbuch

Die Chemie stimmt zwischen Pierce Brosnan und Julianne Moore. Die schöne Charakterdarstellerin («Magnolia») und der kernige Mr. James Bond haben in «Laws of Attraction» durchaus einige gute Szenen. Schade nur, dass sich das Traumpaar in der romantischen Komödie durch ein äußerst schwaches Drehbuch kämpft, das außer den üblichen Hindernissen keine Überraschungen bietet.

Sie sind beide Scheidungsanwälte in New York, beide haben bisher noch keinen Fall verloren und ihre jeweiligen Mandanten immer glänzend vertreten. Doch dann stehen die verklemmt ambitionierte Audrey (Moore) und der unkonventionelle Daniel ...

Lesezeit für diesen Artikel (255 Wörter): 1 Minute, 06 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

-5°C - 2°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

-6°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!