Kritik: Tommy Lee Jones – allein unter Cheerleadern

Für einen Texas Ranger stellt sich im Allgemeinen nicht die Frage, wer das Sagen hat. Es sei denn, er muss unfreiwillig das Haus mit einer Gruppe Cheerleader teilen. In Stephen Hereks Actionkomödie «Der Herr des Hauses» hat der konservative Gesetzeshüter fünf Zeuginnen eines Mordes zu hüten.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net